30 August 2015

Auf Danz(-insel)...

... waren wir diesen Samstag. Für die Hochdeutschen unter Euch sollte ich erwähnen, 
dass wir auf der "Tanzinsel" waren, einem Tagesfestival bei Gemünden. 
Hierzu ist auch mein neuestes Layout entstanden:


Wir wollten diesen Sommer eigentlich an so vielen Tanzveranstaltungen
                      teilnehmen wie Sputnik, oder Traumsafari (wer aufgepasst hat merkt, dass
wir eher der elektronischen Tanzmusik zugetan sind *g*), 
aber jedes malist uns etwas dazwischen gekommen. 
Jetzt ist mein Michi vor einiger Zeit im Internet auf die Tanzinsel in Gemünden gestoßen. 
Ein Tagesfestival mit elektronischer Musik, 
besucht von bis zu 10.000 Leuten in diesem Jahr.
Da haben wir natürlich nicht lange gefackelt und haben uns Karten bestellt.
Ebenfalls mit dabei waren meine Eltern, 
die auch diese Musikrichtung auf ihrer Favoritenliste stehen haben.

Dort angekommen haben wir uns erstmal die Eintrittsbändchen besorgt und
haben das Gelände erkundet. Typisches Festivalfeeling hat uns erwartet, 
Getränke- und Essendstände (letztere leider recht rar gesät), auf dem Boden
verstreut liegende Leute, manche auf, manche neben Decken ;-). 
Zwischendrin schrille und bunte Charaktere, gewürzt mit lauter Elektromucke...

Wir haben uns also gleich hinreißen lassen selber das zuckende Tanzbein zu 
schwingen. Das ganze war auch durchaus hörbar und hat uns Spaß gemacht.
Nach einiger Zeit hat aber allem Anschein nach eine Box an der Bühne den Geist
aufgegeben und merklich übersteuert, 
sodass bei manchen Passagen eher der Gehörgang gelitten hat. 
Als dann nach einiger Zeit die Musik eher ins minimalistische,
trancelastige abgedriftet ist, 
war für uns die Luft dann leider raus und wir haben uns wieder auf den Heimweg gemacht. 
Cool war es aber trotzdem, 
einfach mal wieder unter Leute mischen und ein wenig feiern. 
Gab ja auch viel skurriles zum Gucken, wir haben uns also gut amüsiert :-)







Das Nächste was wir uns rauspicken, wird aber eine andere Richtung sein, 
da wir beide ein gewisses DJ Duo verstärkt hören. 
Vielleicht geht's also bald mal in Richtung Sachsen, mal schauen, 
wenn dann berichten wir Euch sowieso davon.

So das wars eigentlich von unserem Wochenende.
Gerade sprechen wir noch ein paar, wer hätte es gedacht, 
Hochzeitssachen durch und dann heißt es ab auf die Couch vor die Glotze 
zum "Wunderschön" Gucken *g*

Euch noch einen schönen Abend
Eure Stephie

26 August 2015

Glücklich...


Heute nur ganz kurz ein Layout, denn meine Hochzeitsvorbereitungen rufen nach mir :-) :-) :-)...
Schönen Abend.

23 August 2015

Urlaubsendspurt...

... leider leider ist mit dem heutigen Tag auch unser Urlaub zu Ende... :-(
Aber nach dem Urlaub ist ja bekanntlich vor dem Urlaub ;-)

Zuerst möchte ich Euch ein Layout zeigen, welches ich dieses Wochenende gemacht habe.


Wir haben die letzten Tage noch ein bisschen genutzt, um ein paar Ausflüge zu unternehmen.
Mein Michi und ich haben uns am Donnerstag spontan nach Regensburg aufgemacht
um dort die Altstadt ein bisschen unsicher zu machen.
Michi hat mir schon öfters von der Stadt vorgeschwärmt und jetzt hat es endlich mal geklappt.
Wir sind endlos durch die kleinen Gässchen gewandert,
haben Läden unsicher gemacht und so die ein oder andere versteckte Kostbarkeit ergattert,
wie zum Beispiel in einem Seifenladen in dem ich jeden Tag einkaufen könnte.

Nur eines muss ich den Regensburgern ankreiden,
für die Touristenmengen reicht der zu Verfügung gestellte Kuchen in den Cafés nicht aus.
So mussten wir am Nachmittag halt unseren Cappuccino ohne etwas auf dem Teller zu uns nehmen.
Trotzdem war es aber ein wunderschöner Ausflug zu zweit :-).






Heute waren wir auch nicht ganz untätig,
denn wir haben mit der Familie einen Ausflug ins Fichtelgebirge gemacht,
wo wir uns unter anderem einen Weg durch ein Felsenlabyrinth gebahnt haben.
Zum Glück waren wir noch recht früh dran und konnten so ohne große Menschenmassen
zwischen den Felsen wie die Steinböcke laufen und klettern :-).
Sogar meine Oma war dabei und hat sich mit uns die Felsen und Steige hinaufgequält.










Es war ein schöner Tag, aber wir beiden waren jetzt einfach nur platt und wollten nach Hause.
Jetzt haben wir noch einmal klar Schiff gemacht,
weil es morgen ja wieder los geht mit dem Arbeitsalltag.
Unseren letzten Urlaubsabend nutzen wir heute noch um, ihr ahnt es bestimmt,
Wunderschön auf unserer Couch zu verfolgen. :-)

So, das war es dann auch schon wieder.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend.

Bis Bald
Eure Stephie

19 August 2015

Noch ein paar Tage...

... haben wir Urlaub und wir sind nur am rum werkeln, umräumen und einrichten.
Denn wir haben uns einen neuen Laptop zugelegt
und er muss nun mit all meinen Fotos und Daten gefüllt und eingerichtet werden.
Nur kurz habe ich es heute mal ausgenutzt und habe mir die Zeit für ein Layout genommen,
um einfach mal kurz dem Hochzeits - und Computer Trubel auszuweichen :-).





Für heute ist Feierabend und ich wünsche Euch eine schönen Abend.
Eure Stephie

16 August 2015

Batterielevel low...

... wir stecken mal wieder verstärkt in den Hochzeitsvorbereitungen,
nicht mehr lange, dann ist es soweit :-)
Momentan sind wir allerdings fast in jeder freien Minute am Basteln
und Werkeln, darum sind unsere Akkus leider ziemlich verbraucht...
Somit muss ich Euch heute leider schon wieder vertrösten, da
ich diesen Sonntag kein Layout mehr aus dem Ärmel schütteln
kann.

Bitte seid mir nicht böse, Besserung ist in sicht ;-)

Schönen Abend Euch noch.
Eure Stephie

12 August 2015

Neues Spiel, neues Glück...

... ja ich weiß, ich kanns nicht lassen. Ich mache schon wieder
bei dem Gewinnspiel für den Wunderschön-Rucksack mit.




Allerdings ist diesmal ein anderer Inhalt drin :-)
Und da mir die Sendung gefallen hat habe ich mich doch gleich
zu einer neuen Karte inspirieren lassen, die ich als Postkarte
zum WDR schicken werde :-)

Drückt mir die Daumen (schon wieder *g*)

Liebe Grüße
Eure Stephie

10 August 2015

Wildwasser Stufe 10...

... okay so heftig war es dann doch nicht aber ein Erlebnis war es allemal.
Wie ich ja gestern kurz erwähnt habe, waren wir mal wieder beim Kajakfahren.
Vor kurzem haben wir uns ja zusammen mit meinen Eltern je ein aufblasbares
Kajak gekauft. Auf dem Main haben sie schon ihre Schwimmfähigkeit, sowie
Wendigkeit bewiesen. Aber auf der Wiesent in der Fränkischen Schweiz eben
noch nicht. Ich muss zugeben, etwas mulmig war mir zuvor schon, zumal
die Wiesent auch momentan einen recht niedrigen Wasserstand hat.
Aber was solls, wir haben uns ja kein billig Schlauchboot gekauft und deshalb
sollten unsere Boote das auch aushalten.




Mutig haben wir uns zu viert (meine Eltern waren auch mit dabei) in unseren
zwei Booten in die Fluten und Wildwasserpassagen gestürzt. Die ersten Male,
als wir über Steine geholpert, geschliffen und gerumpelt sind, war ich nicht
so sicher, ob wir heil ankommen. Michi war da voller Vertrauen und das hat
sich auch bestätigt, als wir bei der ersten Umtragung unser Boot von unten
inspiziert haben. Nicht ein Kratzer :-) Komplett ohne Zweifel ging's dann
weiter auf unserer insgesamt 13,5 km langen Strecke.



Als wir dann am Schluss die ganzen Engstellen, Stromschnellen, Wasserwirbel
usw. hinter uns hatten, waren wir allesamt richtig geschafft. Aber der Spaß den
wir hatten, die schöne Aussicht und die vielen kleinen Abkühlungen :-)
haben uns allemal für die Anstrengungen entschädigt.



Nach der Heimfahrt waren mein Michi und ich dann einfach nur noch platt und
deshalb konnte ich leider nichts mehr Posten.

Zum Basteln bin ich gestern und heute aber leider auch nicht gekommen, doch
da wir jetzt erst mal Urlaub haben werde ich das denke ich bald nachholen.

Hoffentlich hattet Ihr einen schönen Start in die Woche.
Ist es bei Euch auch so schwül Draußen? (bei uns hat es vorhin kurz geregnet
und seitdem ist es unerträglich, weil immer noch so heiß...)

Bis bald und schönen Abend
Eure Stephie

09 August 2015

to late to late...

... sorry liebe Leute.
wir sind gerade erst vom  Kajakfahren nach Hause gekommen und
beide fix und alle.

Deshalb muss ich meinen Post leider auf morgen Abend verschieben.
Hoffentlich seid Ihr mir nicht allzu böse.

Liebe Grüße
Eure Stephie

05 August 2015

Wunderschön... und jetzt her mit dem Rucksack :-) :-) :-)...




... zwischendurch erwähne ich ja des Öfteren, 
dass Michi und Ich immer wieder die Sendung "Wunderschön" auf WDR anschauen,
es gefällt uns beiden halt einfach, 
weil man da immer neue Ecken in anderen Ländern entdecken kann.

Auch in Deutschland sind die Moderatoren viel unterwegs, 
sowie vergangenen Sonntag im Allgäu. 
So wie in jeder Sendung wird ein Rucksack mit regionalen Sachen gepackt und 
an einen glücklichen Gewinner verschickt, der beim Gewinnspiel mit macht.

Dazu muss man sich einfach nur merken was im Rucksack ist,
das Ganze auf eine Postkarte schreiben und einschicken.
Warum ich Euch das jetzt erzähle? Na weil ich den Rucksack will :-)

Aus diesem Grund habe ich mir gedacht ich schicke keine einfache,
langweilige, schnöde Allerweltspostkarte, sondern designe mal schnell eine Karte, 
die hoffentlich die Aufmerksamkeit der Preisrichter auf sich zieht ;-) 
Mit ein bisschen Glück bekomme ich also bald die Sachen, 
inklusive Rucksack aus der Allgäu-Sendung. *g*

Drückt mir die Daumen.

Schönen Abend.
Eure Stephanie

02 August 2015

In der tiefsten Wildnis...

... haben wir heute unsere Nacht verbracht, aber dazu später mehr.
Erstmal möchte ich Euch ein Layout zeigen,
welches aus den Bildern der letzten Tage entstanden ist.



Freitag war nicht viel los und da wir beide einfach nur platt von der Woche waren,
sind wir mal gepflegt daheim geblieben und haben uns einen faulen Abend auf der Couch gemacht.
Da wir aber bekanntlich nicht lange untätig sind,
waren wir frühmorgens schon wieder auf Achse und sind nach Würzburg.
Was wir da gemacht haben? Beschaffung von Expeditionsausrüstung :-)

Denn wir sind am Samstag Nachmittag zu einer Expedition aufgebrochen,
die jeden Mt. Everest Bergsteiger blass aussehen lassen würde.
Wir haben Strapazen auf uns genommen,
die Ihr Euch in Euren kühnsten Träumen nicht vorstellen könntet.
Als wir dann endlich, nach schier endloser Reise von mindestens einem Kilometer im Garten
meiner Mama angekommen sind, konnten wir gerade noch die Zelte aufschlagen und uns mit
letzter Kraft auf die Gartenstühle ziehen.
Unter großen Anstrengungen haben wir dann noch den Grill angeworfen
und uns die verbrauchte Energie wieder in Form von diversem Grillgut zugeführt.
Ich weiß wir sind hart drauf aber der Mensch lechzt ja nach Abenteuern. :-) :-) :-)

Spaß beiseite, wir waren mit der Verwandschaft samt Kids im Garten zelten,
haben gegrillt, Stockbrot gemacht und auch den ein oder anderen Marshmallow vertilgt.
Am nächsten Morgen haben wir dann alle zusammen gefrühstückt
und uns wieder auf den Heimweg gemacht.
Auch wenn es nicht weit weg war, aber so ein kleiner Campingtrip ist für mich immer wie Urlaub :-).












Nachmittags sind wir dann noch zu zweit aufgebrochen und haben mit unserem Kajak
den Main unsicher gemacht.

Das war unser abenteuerliches Wochenende ;-)
Hoffentlich hattet Ihr auch Euren Spaß.

Viele Grüße
Eure Stephie