11 Oktober 2015

Welcome back, welcome back, welcome baaaaack...

... bevor ich Euch jetzt von allem erzähle was wir in der letzen Zeit gemacht haben,
würde ich erstmal gerne meine allererste Weihnachtskarte zeigen, die in diesem Jahr entstanden ist :-)
Und ja ich find's genial jetzt wieder mit Weihnachtsgraffl zu arbeiten :-) :-) :-)


So und jetzt zu unseren letzten Tagen und Wochen...
Da bin ich, bzw. wir wieder, voll verheiratet und glücklich.
Jetzt wird es zukünftig, wenn wir irgendwo auftauchen immer heißen "die Kaschpers sind da" :-)

Es war eine super schöne Hochzeit, auch wenn mein Mann anfangs wahnsinnig nervös war *g*,
zum Glück hat sich das aber nach dem Ja Wort immer mehr gelegt und wir konnten den Tag genießen.
Die Zeit verflog wie im Flug und über ein Jahr Planung sind wie in einem Wimpernschlag vorbei gegangen.
Zum einen war es schön den Tag so wie gedacht zu erleben aber irgendwie war es doch schade,
als der nächste Morgen angebrochen war und somit unser Hochzeitstag vorbei war.

Der ganze Stress, die Arbeit im Vorfeld, das Tanzen üben
(unser Hochzeitstanz war ein wenig aufwendiger *g*)
all das war die Mühe wert und es war ein schönes Gefühl,
die Anspannung von den Hochzeitsvorbereitungen mal wieder ablegen zu können.

Leider kommen unsere Bilder vom Fotografen erst noch,
somit können wir leider noch keine Hochzeitsbilder posten aber aufgeschoben heißt ja nicht aufgehoben ;-)

Wovon wir aber Bilder haben ist unsere letzte Aktivität dieses Wochenende,
denn wir haben meinem Onkel und meiner Tante (die Beiden haben ein Weingut) tatkräftig geholfen.
In Iphofen wird Mitte Oktober jedes Jahr "die letzte Fuhre" eingeholt.
An diesem Tag bringen die Winzer ihre letzten Trauben, zumindest offiziell, zum Hof.
Jedes Weingut, dass sich beteiligt fährt mit geschmückten Wagen und viel Wein
zum probieren durch die Stadt zum Marktplatz.












Es war einiges los und nicht nur im Vorfeld haben wir beim Schmücken des Wagens geholfen,
sondern auch natürlich beim Ausschenken auf dem Wagen.
Zum Glück hat das Wetter gehalten, auch wenn es recht frisch war.
Abends hatten wir dann mal wieder unsere Übernachtungsgäste zu Besuch :-)

Also alles irgendwie beim alten geblieben, wir sind immer noch auf Achse,
haben immer was zu tun, sind genau so glücklich wie zuvor (ok vielleicht doch noch bisschen mehr :-) )
und auch genau so oft im Zweierpack unterwegs wie sonst :-)

Und in diesem Sinne verabschiede ich mich mal für heute da das Abendessen ruft,
welches ich mir jetzt mit meinem Mann einverleiben werde.

Einen Wunderschönen Abend Euch noch.
Eure Stephanie Kasper

1 Kommentar:

  1. Liebe Frau Kasper

    Herzlichen Glückwunsch. Ich wünsche euch von Herzen nur das Beste!

    Schön zu lesen, dass eure Hochzeit so war, wie ihr es euch vorgestellt habt. In der Tat...ein Jahr Planung geht einfach rucki zucki rum. Ich war am Tag nach der Hochzeit auch ein wenig "traurig", dass es schon vorbei ist.

    Nun bin ich gespannt auf die Bilder des frisch vermählten Paares (ich liebe Hochzeitsfotos).

    Eigentlich ist es ja schon, dass alles gleich ist wie vorher :o)
    Aber Mann und Frau zu sein...das ist dennoch etwas anderes...irgendwie hihihi

    Die Weihnachtskarte gefällt mir super gut...echt schön mit den Farben.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend.

    Ganz liebe Grüsse.

    AntwortenLöschen