10 August 2015

Wildwasser Stufe 10...

... okay so heftig war es dann doch nicht aber ein Erlebnis war es allemal.
Wie ich ja gestern kurz erwähnt habe, waren wir mal wieder beim Kajakfahren.
Vor kurzem haben wir uns ja zusammen mit meinen Eltern je ein aufblasbares
Kajak gekauft. Auf dem Main haben sie schon ihre Schwimmfähigkeit, sowie
Wendigkeit bewiesen. Aber auf der Wiesent in der Fränkischen Schweiz eben
noch nicht. Ich muss zugeben, etwas mulmig war mir zuvor schon, zumal
die Wiesent auch momentan einen recht niedrigen Wasserstand hat.
Aber was solls, wir haben uns ja kein billig Schlauchboot gekauft und deshalb
sollten unsere Boote das auch aushalten.




Mutig haben wir uns zu viert (meine Eltern waren auch mit dabei) in unseren
zwei Booten in die Fluten und Wildwasserpassagen gestürzt. Die ersten Male,
als wir über Steine geholpert, geschliffen und gerumpelt sind, war ich nicht
so sicher, ob wir heil ankommen. Michi war da voller Vertrauen und das hat
sich auch bestätigt, als wir bei der ersten Umtragung unser Boot von unten
inspiziert haben. Nicht ein Kratzer :-) Komplett ohne Zweifel ging's dann
weiter auf unserer insgesamt 13,5 km langen Strecke.



Als wir dann am Schluss die ganzen Engstellen, Stromschnellen, Wasserwirbel
usw. hinter uns hatten, waren wir allesamt richtig geschafft. Aber der Spaß den
wir hatten, die schöne Aussicht und die vielen kleinen Abkühlungen :-)
haben uns allemal für die Anstrengungen entschädigt.



Nach der Heimfahrt waren mein Michi und ich dann einfach nur noch platt und
deshalb konnte ich leider nichts mehr Posten.

Zum Basteln bin ich gestern und heute aber leider auch nicht gekommen, doch
da wir jetzt erst mal Urlaub haben werde ich das denke ich bald nachholen.

Hoffentlich hattet Ihr einen schönen Start in die Woche.
Ist es bei Euch auch so schwül Draußen? (bei uns hat es vorhin kurz geregnet
und seitdem ist es unerträglich, weil immer noch so heiß...)

Bis bald und schönen Abend
Eure Stephie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen