30 August 2015

Auf Danz(-insel)...

... waren wir diesen Samstag. Für die Hochdeutschen unter Euch sollte ich erwähnen, 
dass wir auf der "Tanzinsel" waren, einem Tagesfestival bei Gemünden. 
Hierzu ist auch mein neuestes Layout entstanden:


Wir wollten diesen Sommer eigentlich an so vielen Tanzveranstaltungen
                      teilnehmen wie Sputnik, oder Traumsafari (wer aufgepasst hat merkt, dass
wir eher der elektronischen Tanzmusik zugetan sind *g*), 
aber jedes malist uns etwas dazwischen gekommen. 
Jetzt ist mein Michi vor einiger Zeit im Internet auf die Tanzinsel in Gemünden gestoßen. 
Ein Tagesfestival mit elektronischer Musik, 
besucht von bis zu 10.000 Leuten in diesem Jahr.
Da haben wir natürlich nicht lange gefackelt und haben uns Karten bestellt.
Ebenfalls mit dabei waren meine Eltern, 
die auch diese Musikrichtung auf ihrer Favoritenliste stehen haben.

Dort angekommen haben wir uns erstmal die Eintrittsbändchen besorgt und
haben das Gelände erkundet. Typisches Festivalfeeling hat uns erwartet, 
Getränke- und Essendstände (letztere leider recht rar gesät), auf dem Boden
verstreut liegende Leute, manche auf, manche neben Decken ;-). 
Zwischendrin schrille und bunte Charaktere, gewürzt mit lauter Elektromucke...

Wir haben uns also gleich hinreißen lassen selber das zuckende Tanzbein zu 
schwingen. Das ganze war auch durchaus hörbar und hat uns Spaß gemacht.
Nach einiger Zeit hat aber allem Anschein nach eine Box an der Bühne den Geist
aufgegeben und merklich übersteuert, 
sodass bei manchen Passagen eher der Gehörgang gelitten hat. 
Als dann nach einiger Zeit die Musik eher ins minimalistische,
trancelastige abgedriftet ist, 
war für uns die Luft dann leider raus und wir haben uns wieder auf den Heimweg gemacht. 
Cool war es aber trotzdem, 
einfach mal wieder unter Leute mischen und ein wenig feiern. 
Gab ja auch viel skurriles zum Gucken, wir haben uns also gut amüsiert :-)







Das Nächste was wir uns rauspicken, wird aber eine andere Richtung sein, 
da wir beide ein gewisses DJ Duo verstärkt hören. 
Vielleicht geht's also bald mal in Richtung Sachsen, mal schauen, 
wenn dann berichten wir Euch sowieso davon.

So das wars eigentlich von unserem Wochenende.
Gerade sprechen wir noch ein paar, wer hätte es gedacht, 
Hochzeitssachen durch und dann heißt es ab auf die Couch vor die Glotze 
zum "Wunderschön" Gucken *g*

Euch noch einen schönen Abend
Eure Stephie

1 Kommentar:

  1. Schade dass Ingo kein so ein Tanzbär ist...
    so ein Event wäre schon mal geniales....

    Und dein Layout dazu - Hammer.
    Irgendwie anders als sonst, aber genial

    AntwortenLöschen