19 April 2015

Spannung, Spiel und Langosch...

... bevor ich Euch erzähle, was wir diesen Sonntag getrieben haben,
möchte ich Euch zeigen was eeeeeeeeeendlich endlich angekommen ist :-) :-) :-)

So lang hab ich drauf gewartet und endlich ist er angekommen.
Mein neuer Terminplaner von Heidi Swapp!
Auch im Zeitalter von Smartphones,
digitalen Memos und anderen Notizmöglichkeiten bin ich nach wie vor von Terminkalendern angetan.
Das mag vielleicht ein bisschen old school sein,
aber ich mag es einfach Notizen und Termine auf Papier zu schreiben :-)
(Wer es noch nicht gemerkt hat, ich liebe schönes Papier *g*)






Durch Lieferschwierigkeiten musste ich seit November auf meinen Terminplaner warten.
Ich habe mich dann gleich daran gemacht, ihn nach meinen wünschen zu gestalten.
Da mein letzter Planer, den ich immer in meiner Handtasche dabei hatte,
leider ein bisschen gelitten hat, kam mir folgende Idee.
Warum nicht einfach nach dem umdesignen die äußere Schutzfolie wieder drauf tun?
Ich finde die stört kein bisschen und ich habe länger was von dem Planer,
da die Oberfläche dann nicht so abgewetzt wird. Sehen wir mal wie lange er hält :-)

Heute Morgen haben wir mal wieder schön gemütlich ausgeschlafen.
Wir haben den Tag dann mit einem verspäteten Frühstück,
ja fast schon mit einem Brunch begonnen. Mein Michi hat uns leckere Pancakes gemacht,
die wir uns mit Ahornsirup und Marmelade haben schmecken lassen, mhhhhhh...





Da das Wetter heute im Gegensatz zu gestern wieder einen schönen sonnigen Tag angekündigt hatte,
wollten wir die Gelegenheit nutzen und nach Nürnberg zum Frühlingsvolksfest fahren.
Denn das Volksfest lief heute den letzten Tag.

Wir haben natürlich sehr auf unsere gesunde Ernährung geachtet und gleich dafür gesorgt,
dass wir biologisch wertvolle Lebensmittel zu uns nehmen konnten.
Langosch, Schokoerdbeeren, weißes Nougat mit Mandeln, Mais und Softeis,
ich hätte mich reinlegen können und jeder Ernährungsberater wäre vom Stuhl gefallen,
aber das war uns egal.
In der Mitte unseres Rundgangs sind wir dann auf eine Art Abenteuer Geisterbahn gestoßen "Odyssee"
(huhuuuuu huhuuuuu), da mussten wir doch gleich mal rein und uns ein Bild machen.
War ganz witzig, aber leider die 5 Euro Eintritt pro Person nicht wert.
Wir hatten das Gefühl, dass sich die Betreiber solcher Bahnen anscheinend immer weniger Mühe geben,
aber gut, für einen kurzen Spaß hat es uns allemal getaugt.










Jetzt geht unser Tag und damit das Wochenende leider zu Ende.
Wir machen es uns aber noch auf der Couch gemütlich und schauen mal ob ein spannender Tatort
kommt.

Hoffentlich hattet Ihr ein schönes Wochenende.
Gruß
Stephanie

1 Kommentar:

  1. Ach manchmal muss man auch mal sündigen... Du musst es ja dem Ernährungsberater nicht erzählen...
    Traumhaft schöne Fotos und dein Planer ist ja mal ein Träumchen
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen